Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
Einzelhandelskauffrau vor Gemüseregal

Kauffrau/-mann im Einzelhandel

Von Beratung bis Warenverräumung

Als Kauffrau/-mann im Einzelhandel verantworten Sie den Verkauf von Waren und Konsumgütern. Sie kümmern sich um die Beratung Ihrer Kund*innen zu verschiedensten Produkten aus den Bereichen Nahrung/Genussmittel, Bekleidung, Spielwaren, Haushaltswaren, Werkzeuge, Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände. Sie sind für das Reklamationsmanagement zuständig und betreuen den Wareneinkauf, die Warenbestellung und die Bearbeitung von Lieferungen. Qualitätskontrolle und eine fachgerechte Lagerung gehören ebenso in Ihren Verantwortungsbereich wie das Verräumen der Waren in Regale und Theken und die ansprechende Optik Ihrer Verkaufsräume.  

Kaufleute im Einzelhandel sind kommunikationsstark, kontaktfreudig und kunden- und serviceorientiert. Sie zeichnen sich durch Sorgfalt und kaufmännisches Denken aus und haben Spaß an Kalkulation, Abrechnung und allgemeinen Aufgaben aus dem Rechnungswesen.

Kauffrauen/-männer im Einzelhandel arbeiten in den unterschiedlichsten Unternehmen folgender Bereiche: 

  • Supermärkte und Discounter
  • Lebensmittelfachgeschäfte
  • Baumärkte
  • Modehäuser
  • Kaufhäuser
  • Tankstellen
  • Versandhändler
  • Onlinehändler
  • Verkaufsstände

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Umschulung sind ein Schulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Erfahrung im Berufsleben. Im Einzelfall erfolgt eine Prüfung der Eignung bei der DAA. 

Eine Umschulung kann in Vollzeit (24 Monate) oder in Teilzeit (36 Monate) durchgeführt werden. Montags bis freitags, in der Zeit von 8:00 und 15:00 Uhr, findet der Unterricht für eine Umschulung in Vollzeit statt. Für eine Umschulung in Teilzeit werden die Unterrichtszeiten individuell vereinbart.

Umschulungstart ist im Januar/Februar oder im Juli/August.

Im ersten Jahr der Umschulung zur/zum Kauffrau/-mann im Einzelhandel erwerben Sie die Grundkompetenzen des Berufes. Der Wissenserwerb erfolgt über unser Modulares Weiterbildungssystem, über Online-Seminare und Präsenzveranstaltungen in Einzel- und in Gruppenarbeit. Im zweiten Jahr absolvieren Sie ein sechsmonatiges Praktikum bei einem Einzelhandelsunternehmen. Vor und während des Praktikums werden Sie von unserem geschulten Fachpersonal begleitet. Im letzten Teil der Umschulung bereiten wir Sie intensiv auf die IHK-Prüfung vor. 

Unsere Umschulung ist AZAV zertifiziert und wird von folgenden Stellen gefördert werden:

  • Rentenversicherungsträger (z. B. DRV oder Berufsgenossenschaften)
  • Agentur für Arbeit (SGB III)
  • Jobcenter oder Optionskommunen (SGB II)
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Selbstzahler*innen haben die Möglichkeit der Ratenzahlung.